Sherlock Holmes RPG
Tritt ein Reisender und verleihe deiner Stimme ansehen.
Die Freude ist ganz auf unserer Seite!



 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Altes Eckhaus/Große Halle

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Altes Eckhaus/Große Halle   April 7th 2012, 2:45 am

<---
Flur

In diesem weiteren Raum angekommen, der viel größer war, unterhielten sie sich nur sehr kurz und trennten sich darauf wieder.
Es war wie eine kleine Absprache, die sie geführt hatten. Sie wollten wohl sicher gehen, dass ihnen niemand nachspionierte.
Ohne weiter Zeit zu verschwenden, begab sich Dawn zusammen mit ihrem Gruppenführer zu dem Ende des Raumes und zu der sich dort befindenden Tür. Auch hier waren viele zerstörte Möbel und einige Kisten, hinterdenen man sich gut verstecken könnte.
Doch das würde sich niemand trauen, da von dem Eckhaus vieles ungutes im Volksmund erzählt wird.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Mai 28th 2012, 8:20 pm

Nach einiger Zeit fühlte Dawn, dass etwas passieren würde. Irgendetwas würde passieren, was wohl schwere Folgen haben würde.
Aus diesem Gefühl konnte sich die junge Frau keinen Reihm machen. Dieses komische Gefühl brachte bei Dawn eine Gänsehaut hervor.
Das hatte hoffendlich keiner der Mäner gesehen.. wäre wohl kein so gutes Zeichen für sie..
Vielleicht würde das die schwarzhaarige Schönheit schwach darstellen und das wollte sie nicht, also umspielte sie diese Gänsehaut mit der einfachen Frage: "Es ist aber schon ziemlich kalt hier.. Dieses alte Haus ist wohl auch nicht mehr das, was es einmal gewesen war, oder?" meinte Dawn zu ihrem "Führer" Mike.
Dieser schaute Dawn, wärhend er ihr die Zimmer Zeigte, mit einem monotonen lächeln an und nickte, sodass lediglich sein Hut etwas vorrutschte. Mit einer kräftigen Handbewegung nahm er den Hut ab und strich den Staub davon ab. Die Führung schien wohl bald beendet zu sein.
Nach oben Nach unten
Marry Holmes
missed Family member
missed Family member
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Punkte : 2449
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 18
Ort : London^^
Aktivität :
  • Abwesend


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 7th 2012, 3:10 am

Marry sah die schwarzhaarige Frau ignorierte sie allerdings sie stellte sich an einen Spalt von wo sie eine gute Sicht auf die Straße hatte. "Sie werden bald herkommen! Ich habe Lestade gesehen er war bei Sherlock Holmes!" sie wusste nicht ob das war war aber sie musste Jack doch warnen sie hatte noch nichts getan aber das würde sich wahrscheinlich bald ändern.
Er sah nervös zu ihr "Bist du dir sicher? Du warst bei ihm? Marry..." sie unterbrach ihn "Ich war bei ihm aber meine Taten sind verjährt und ich habe noch nichts kriminellles unternommen! Jack... wenn mir jemand gefolgt wäre hätte ich es bemerkt! Denkst du ich habe keine Gefühle zu meinem Bruder?" er schütteöte den Kopf und sah aus einem zerstörten Fenster hinaus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 7th 2012, 9:54 am

Eine Frau mit braunen langen Haaren und strahlend grünen Augen tauchte im alten Haus auf. Mike begrüßte sie mit einem annerkennenden nicken und einem dazugehörigen guten "Morgen Miss."
Die brünette Dame unterhielt sich mit einem der Männer. Es wunderte Dawn, dass sich hier auch Personen wie sie aufhielten. Personen, die so ungefährlich aussehen, fast schon edel. Dawn beobachtete diese Frau, doch Mike hatte das wohl bemerkt. Er beugte sich zu der schwarzhaarigen und meinte: "Das ist Miss. Marry Jenna Holmes. Sie ist hier in unserem Kreis sehr bekannt. Sehr erfahren und wurde noch nie geschnappt.. so heißt es." Dawn lauschte ihm. Sie fühlte, wie ihre Interesse an der Dame stieg. Nun da die junge Dawn diesen Weg einschlagen und dieser Gruppe beitreten wollte, wäre es wohl sinnvoll sich bei ihr vorzustellen.
Nach oben Nach unten
Marry Holmes
missed Family member
missed Family member
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Punkte : 2449
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 18
Ort : London^^
Aktivität :
  • Abwesend


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 7th 2012, 6:11 pm

Marry bemerkte das sie die schwarzhaarige ansah. Jack das ist doch.... Mike oder? er nickte Ja genau der ich dachte den kanntest du noch nicht!?! sie überlegte kurz Doch ich habe ihn flüchtig kennen gelernt. Marry nickte Jack nochmals zu und begab sich dann zu Mike und der Fremden. [color=red]Hallo Mike! color] sagte sie und warf nochmal einen Blick duch den Raum. Ich habe das Gefühl das wir es bald mit Scotland Yard zu tun haben werden.... sagte sie und wartete auf die Reaktion der Beiden.

OFF:
Hallo du warst doch bevor ich in dem Forum war die einzigste "richtige" Verbrecherin oder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 7th 2012, 8:41 pm

Soeben beobachtete Dawn die braunhaarige Frau und schon kam sie zu den beiden hinüber gelaufen.
"Hallo Marry, schon Sie hier wieder zu sehen!" schmeichelte ihr Mike. Die Schwarzhaarige grüßte Marry mit einem freundlichen und doch sehr interressierten: "Hallo Miss. Mein Name ist Dawn Joansen. Ich komme von dem Bund der "Verbrecher" in Brighton." Als Marry dann vom Scotland Yard berichtete, wurde Dawn schlecht. Kaum war sie hier in London, war sie wieder kurz davor im Gefängniss zu landen.
Mike hingegen blieb ganz ruhig. "Scotland Yard? Woher weißt du das Marry? Sag nicht du warst bei IHM..."

OUT: Hallo ^^ Ja bis jetzt war ich die einzige "richtige Verbrecherin". Schön, dass ich eine Mitstreiterin gegen das Gute habe! *-*
Nach oben Nach unten
Sherlock Holmes
smartest Head in London
smartest Head in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Punkte : 2778
Anmeldedatum : 06.01.12
Alter : 24
Ort : London
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 7th 2012, 10:21 pm

<--------------
Flur

In dem Raum eingetroffen, schlich sich Sherlock Holmes zu einigen Kisten, versteckte sich hinter einigen davon und überschaute still die Lage. Ihn konnte so wirklich niemand sehen.
Es war ein altes Haus, welches lange nicht mehr bewohnt wurde, überall war Schmutz, altes Holz, Schimmel und alte einzelne Zeitungsseiten auf dem Boden verteilt. Trotz der schlechten Belichtung konnte er sich ein Bild der in diesem Raum herrschenden Situation machen."Drei nein vier Personen im Vordergrund, davon zwei männlich mittleren Alters und einer dieser Männer von normaler Statur. Von keinem der beiden ist das Gesicht, aufgrund mangelnder Helligkeit, erkennbar.
Der Mittlere der Gestalten ist gut gebaut und scheint einen Vollbart zu tragen, auch sein Gesicht ist derzeit vom Schatten verdeckt, er scheint eine höhere Stellung zu haben, was man von den Blicken und der Kleiderordnung der kleinen Gruppe schnell ablesen kann. Die anderen zwei Personen sind weiblich. Die Schwarzhaarige scheint ebenso der Neuling der kleinen Gruppe zu sein."
Die andere weibliche Person war natürlich Marry, was Holmes an ihren wunderschönen braunen Haaren und ihrem starken Erscheinen festmachen konnte.
"In diesem Haus müssen sich aber noch mehr Personen aufhalten, immerhin wird dieser Ort von normalen Menschen gemieden und ist somit perfekt für illegale Aktivitäten." dachte er aufmerksam. Wie eine Feder huschte Holmes in dem Raum herum und beobachtete das kleine Grüppchen unerkannt.
Die unbekannte junge Frau stand näher, an der Lichtquelle, so konnte er ihr Aussehen deuten."Lange schwarze Haare, zu einem straffen Zopf zusammengebunden. Dunkle Kleidung und Armreife. Geschätzte 25 Jahre alt und ziemlich groß für eine Frau, ungefähr 1,70 m, soweit ich das erkennen kann."
Ihre Unterhaltung galt den unerklärlichen Geschehnissen der letzten Zeit und einer neuen Informationsquelle. Neugierde machte sich breit und Holmes wurde immer aufmerksamer. Marry warnte ihre Kameraden vor dem Scotland Yard. Ein grinsen überkam Serlock, als er an Lestrade dachte.
Das Grüppchen nannte sich gegenseitig ihre Namen. Mike war der große Vollbärtige Mann mit dem kräftigen Körperbau.Der Detektiv bahnte sich einen Weg, durch enge dunkle Gassen zwischen den vielen Kisten und alten Möbeln. Irgendetwas mussten sie doch wissen. Er musste einfach herausfinden, was sie verbargen und wo dieser Mike den Umschlag mit Informationen und Instruktionen von Maschinen und Waffen versteckte.
Da hatte Holmes eine Idee wie er das Zeichen für den Agenten des Scotland Yard gab. Einen Krawall zu erzeugen um die Spontane Reaktion jedes einzelnen zu sehen und die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Noch hatte ihn keiner gesehen, aber das würde sich gleich ändern, wenn er den Kampf beginnen würde.

^-^____________________^-^
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marry Holmes
missed Family member
missed Family member
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Punkte : 2449
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 18
Ort : London^^
Aktivität :
  • Abwesend


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 1:55 am

Marry hörte Schritte allerdings konnte sie keine Person ausmachen. Als Dawn von sich berichtete nickte sie. Mike ich war bei IHM aber ich sage doch nichts über dieses Thema und das ist ihnen doch klar oder? sagte sie energisch und respekteinflößend er nickte bloß. Sie sah zu Mike und näherte sich ihm vorsichtiger Was ist in der Zwischenzeit geschehen? Mike weißt du wer für diese Mordfälle verantwortlich ist? fragte sie und sah ihn warten an. Nach einer kurzen Zeit sah er sie nervös an Ich weiß etwas aber ich werde ihnen nichts sagen... Es tut mir leid! sie sah sich um und ihr Blick fiel auf Jack der sich grade aus dem Zimmer schlich.

OUT: Wenn das Scotland Yard hier auftaucht wirds lustig!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sherlock Holmes
smartest Head in London
smartest Head in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Punkte : 2778
Anmeldedatum : 06.01.12
Alter : 24
Ort : London
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 2:35 am

Eine andere Gestalt befand sich an einem der Kartons, weit links, mit verschränkten Armen. Wenn der Detektiv ihn in seiner Verkleidung als "alter Bettler" überwältigen würde, wäre ein Krawall wohl voraus zu sehen.
Der Mann, der weiter von den vier Personen abgeschnitten war, hatte sein gesamtes Gewicht auf seinem linken Bein verteilt und das andere schien er unbewusst zu schonen. Das Bein war der erste Angriffspunkt, auf den Mann „zugehumpelt“ und dem Bein mit einem gezielten Kick auf die verwundete Stelle geben. Zweiter Angriffspunkt war der Magen, doch mit einem überraschten Schwung seiner rechten Hand musste Holmes rechnen. Diesen musste er abwehren und mit der Deckhand auf den gewölbten Bauch zielen, um einen Hilfe Schrei zu beschwören und die Aufmerksamkeit der anderen zu erregen. Dem wuterfüllten Kinnhaken musste natürlich entgegengewirkt werden um somit seine Kraft für sich zu nutzen. Den Gegner mit einem geziehlten aber doch relativ leichten Schlag auf den Solarplexus das Bewusstsein nehmen und komplett betäuben.
Den blinden Griff des Gegners mit beiden Händen abwehren und den Gegner zu Fall bringen.
Zusammengefasst: Bewusstlosigkeit, angeschlagene Stimme sowie ein lang anhaltendes Schwindelgefühl.
Wie Holmes mit einberechnet hatte, tauchten zwei weitere Männer auf, die ihn versuchten festzuhalten. Nachdem dieser Versuch misslungen war, riefen auch sie nach Verstärkung. Nun würde wohl auch Marry auftauchen und ihn in seiner Verkleidung vielleicht sogar zum Schweigen bringen wollen.
Zum Glück trug Sherlock diese Verkleidung, denn mit ihr konnte er bei diesem schlechten Licht nicht so schnell entlarvt werden.

^-^____________________^-^
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Sherlock Holmes am Juni 11th 2012, 1:37 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 2:43 am

Dawn wollte auch gerne etwas von den Geschehnissen wissen, doch ihr wurde diese Information wohl erst zu teil, wenn die Anderen ihr vertrauen würden.
Doch dann hörte Dawn, wie ein dumpfer Knall auf dem Boden ertönte. Was war da wohl los? War jemand gestolpert? Doch als dann ein Mann nach Verstärkung rief, schaute Dawn in das Gesicht von Mike und rannte mit ihm zu den beiden Männern, die Hilfe benötigten einen alten und bärtigen Eindringling zu lehren, dass hier kein Zutritt für "normale" Menschen wie ihn war.
"Wer sind Sie? Was wollen Sie hier? fragte Dawn mit lauter und bösartigen Stimme, doch der Angesprochene sprach kein Wort, er wehrte sich nur sehr aktiv... trotz seines Alters.
Das wunderte Dawn ein wenig, da sie dachte, dass dieser alte Mann nicht derart stark war.
Also griff sie nach ihrem Messer, das taten auch die anderen. Nur der Mann namens Mike, mitdem sie her gerannt war, holte seinen Revolver aus der Gürtelschnalle und ziehlte auf den alten Mann.
Nach oben Nach unten
Sherlock Holmes
smartest Head in London
smartest Head in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Punkte : 2778
Anmeldedatum : 06.01.12
Alter : 24
Ort : London
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 2:51 am

Die Verstärkung erschien auch sofort und fragte nach der Identität des Detektivs. Er schwieg einfach, nun waren sie vier gegen einen, darunter auch die junge Frau mit den schwarzen Haaren, die in der Gruppe vorhin zu erkennen war und der Mann mit Vollbart. Die Angreifer zogen Waffen aus ihren Innentaschen, Messer und eine neumodisch wirkende Pistole. Hier die eine bewaffnete Schlaghand abgewehrt, da eine Person mit Messer entwaffnet, das Messer in der eigenen Hand behalten, um den Einsatz der Pistole zu verhindern. Es lief ganz gut, auch wenn es nun schwer werden würde in dieser Situation etwas aus ihren Köpfen zu entlocken.
Das Zeichen war wohl deutlich genug, denn der Spion tauchte auch auf und stand seinen „Kollegen“ bei um nicht aufzufallen. Der Spion rannte auf Holmes zu und griff ihn mit einem einfachen Messer an. Holmes konterte mit einfachen Technik aus einem der vielen Kampfsportarten, die er natürlich beherrschte. Holmes schleuderte ihn gegen „Mike“, damit der Agent an den Umschlag kam. Er griff blitzschnell zu, blieb gut in der Rolle und fiel, von dem Vollbärtigen Mann geschubst, auf den Boden. Mit Umschlag! Schnell verzog er sich mit seiner Beute, indem er einen geprellten Unterarm schauspielerte, in richtung Ausgang.

^-^____________________^-^
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Sherlock Holmes am Juni 9th 2012, 1:15 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inspector Lestrade
Scotland Yard's Inspector
Scotland Yard's Inspector
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Punkte : 2601
Anmeldedatum : 07.01.12
Alter : 19
Ort : London
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 3:05 am

<--------------
Flur Eingangsbereich

Diese Tür durchquerte der Inspector vorsichtig und schaute sich in dem Zimmer um.
Geschätzte 15 Meter vor ihm standen vier Personen um eine weitere Person herum.
Er konnte wetten, dass das Sherlock Holmes war, er war zwar verkleidet und Lestrade hatte keinen Plan wie er das immer so schnell anstellte,
aber seine Art zu kämpfen war schon fast Einzigartig. Es war, als könnte er jeden Schlag des Angreifers Voraussehen und sich demnach auch verhalten.
Als Lestrade dann aber eine Pistole aufblitzen sah, konnte der Inspector nicht anderst als warnend:
"Vorsicht Holmes!" zu rufen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 3:06 am

Es stellte sich raus, dass dieser alte Mann ein sehr guter Faustkämpfer war. Das konnte doch kein Zufall sein! Sie griffen ihn an, es schien als wäre es ihnen egal ob der Mann nun auch schwer verletzt werden konnte und sie ins Gefängnis kommen konnten. EIn anderer Mann war aufgetaucht und versuchte den alten Bettler aufzuhalten, doch dann wurde er gegen Mike geschleudert und landete unglücklich auf dem Arm.
Wie wenn man vom Teufel sprach erschien der Inspector Lestrade und rief einen Namen, der Dawn irgendwie bekannt vorkam. Der kämpfende Eindringling war ziemlich verdutzt.
Das nutzten die Männer aus und griffen ihn blitzschnell mit den Messern an. Blut tropfte auf den Boden und der Mann hinter dem Eindringling brach die von Blut bedeckte Klinge des Messers im Rücken des Eindringlings ab. Sie wollte sich gar nicht vorstellen, wie das wohl schmerzen würde..

OUT: Verzeih mir Holmes, aber das musste jetzt einfach sein xD
Nach oben Nach unten
Sherlock Holmes
smartest Head in London
smartest Head in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Punkte : 2778
Anmeldedatum : 06.01.12
Alter : 24
Ort : London
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 3:07 am

Doch dann rief eine bekannte Stimme den Namen des Detektivs, was ihn kurz innehalten ließ.
So plötzlich Inspector Lestrade auch aufgetaucht war, so schnell erreichte Sherlock auch der Schmerz in der linken Seite und ebenso im Rücken, was ihn kurz aufschreien ließ.
Die Messer der Angreifer durchschnitten mit einem unschönen Geräusch und in beunruhigender Gelassenheit Haut, Venen und Fleisch.
Zu allem Überfluss brach der Angreifer hinter ihm auch noch die Klinge seines Messers ab und ließ diese im Rücken des Detektivs stecken. Mit schmerzverzerrtem Gesicht führte Holmes seinen rechten Arm über die Tallie der linken Seite seines schwächenden Körpers.
Weitere Schläge wehrte er mit nun seinem linken Arm ab, doch ihm war klar, dass seine Kraft nicht lange anhalten würde.

^-^____________________^-^
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Sherlock Holmes am Juni 8th 2012, 9:57 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inspector Lestrade
Scotland Yard's Inspector
Scotland Yard's Inspector
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Punkte : 2601
Anmeldedatum : 07.01.12
Alter : 19
Ort : London
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 3:10 am

Es war ein Fehler Holmes zu rufen, das bemerkte er sofort, da de Detektiv für einen Moment inne hielt und die Angreifer das mit ihren Messern ausnutzten.
Sie verwundeten ihn so schwer, sodass dem Inspector kurzzeitig die Stimme weck blieb. Erschrocken zog Lestrade seine Waffe und rief durch die geöffnete Tür seine Truppe herbei.
Diese kam sofort angerannt und zusammen umzingelten sie die Gruppe von Verbrechern.

OOP: OMG! Jetzt gehts hier aber ab!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marry Holmes
missed Family member
missed Family member
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Punkte : 2449
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 18
Ort : London^^
Aktivität :
  • Abwesend


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 3:13 am

Marry rannte zu ihrem Bruder und ließ sich neben im nieder.
Panik überkam sie.
Sie versuchte die Blutung zu stoppen und ignorierte alles andere.
Hauptsache sie würde ihren Bruder retten können!



Zuletzt von Marry Holmes am Oktober 7th 2012, 9:38 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inspector Lestrade
Scotland Yard's Inspector
Scotland Yard's Inspector
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Punkte : 2601
Anmeldedatum : 07.01.12
Alter : 19
Ort : London
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 3:18 am

"Hände hoch und Waffen auf den Boden!" rief der Inspector selbstsicherer. Erst jetzt bemerkte er, dass unter den Männern auch eine dunkelhaarige Frau war. Und auch die Dame war hier, die zuvor bei dem Detektiv zuhause war... komisch.
Die Schwarzhaaroge war die junge Frau vom Marktplatz, Dawn Joansen! Doch bevor Lestrade etwas sagen konnte, sackte der verwundete Sherlock Holmes in sich zusammen und einer der Männer schlug ihn auf sein Genick, damit er bewusstlos wurde. Jetzt war der Kessel nicht nur am überlaufen, er war sogar zerfetzt!!
Sie waren viel zu weit gegangen, Wut stieg im Inspector und er sagte eher zu sich: Nagut, ihr wolltet das so... "ENTWAFFNEN!" brüllte er.

OOP: Kein Problem xD ich glaube wir schreiben wirklich etwas zu viel... vor allem unser Mr. Holmes Surprised


Zuletzt von Inspector Lestrade am Juni 8th 2012, 3:28 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sherlock Holmes
smartest Head in London
smartest Head in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Punkte : 2778
Anmeldedatum : 06.01.12
Alter : 24
Ort : London
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 3:19 am

Der Inspector rief nach deinen Kameraden, welche sich also auch in dem alten Eckhaus aufhielten und griff nach seiner Pistole. So konnte das nicht enden, er musste hier fort und nun war auch noch Lestrade hier, das hatte irgendwie etwas peinliches. Blut tropfte auf den kalten Steinboden und schließlich sackte er in sich zusammen.
Mit gebückter Haltung verblieb Holmes wenige Sekunden auf seinen Knien gelehnt sitzen. Den Ablauf dieses Kampfes hatte er zwar kommen sehen, doch dass der Herr Inspector gerade in diesem Augenblick auftauchte, hatte den Detektiv wirklich überrascht.
Es ärgerte ihn natürlich, dass er diese Möglichkeit nicht rechtzeitig mit eingeplant hatte und somit im Nachteil war, aber nun war es zu spät. Diese Überraschung dauerte nicht lange an, da aber jeder noch so kurze Moment des Zögerns im Kampf entscheidend sein konnte, und der menschliche Körper für eine derartig schnelle Reaktion nach einem Ruhemomment, welche ihm vor den Verletzungen verschont hätte, nicht ausgebaut war, war der Kampf leider vorerst entschieden. Zumal der, der die Ablenkung startete, ihm keineswegs fremd war, trug auch dies einen ansehnlichen Teil dazu bei.
Sichtlich geriet Sherlock Holmes so ins Hintertreffen. Die rubinroten Flecken auf der Kleidung von Holmes wurden immer dunkler, es schien wirklich brenzlich zu werden. Er musste unbedingt die Blutung stoppen, doch bevor er fester drücken konnte, erschien schon seine Schwester. Sie kam um ihm zu helfen! "Marry..."flüsterte er ihr zu. Doch sogleich wurden seine Gegner aufgefordert die Hände hoch zu nehmen und fast zwanzig Mann drangen in den Raum vor. Das Scotland Yard kam ihm, was eher selten vorkam, gerade gelegen. Mit einem Schlag, des Griffes der Pistole des Vollbärtigen Angreifers, auf seinem Genick, ließ der Druck nach, den der Detektiv auf der Wunde ausführte, und der Schwindel überwog. Es wurde dunkel. Er spürte, wie sein Körper mit einem dumpfen Geräusch auf den Boden aufschlug und mit einem letzten Stöhnen regungslos liegen blieb.
Es war wie ein finsteres Meer aus Taubheit, welches ihn mit einer Strömung mitzog und er keine Chance hatte ans Land zu kommen, jeder Ast nachdem er griff brach ab.
Stimmen kreisten in seinem Kopf herum, darunter auch bekannte, wie die von Watson, dem Inspector, seinem Bruder Mycroft, seiner kleinen Schwester Marry, Mrs. Hudson, Irene Alder und auch von Mary Morstan.
Doch langsam verstummten auch diese und was blieb war die Finsternis.
Das was in diesem Raum darauf passierte, bekam Sherlock nicht mehr mit, er war eine ganze weile lang ohne Besinnung. Naja immerhin hatten sie dem Umschlag erlangt…

!!Also Holmi bitte mitschleppen, wohin du auch gehst Lestrade! Danke!!

^-^____________________^-^
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Sherlock Holmes am Juni 8th 2012, 9:55 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 3:23 am

So schnell hatten sie reagiert, so schnell hatten sie ihn verwundet. Doch was ihr nicht aus dem Kopf ging war der schmerzverzerrte Schrei des Mannes.
Trotz seiner üblen Verletzung konnte er sich dann doch noch von den Schlägen der drei Männer schützen. Aber sie, Dawn, konnte nicht mehr, dieser Mann hatte ihnen doch gar nichts getan, er war bloß hier aufgetaucht.
Vielleicht hatte er sich verlaufen? Aber warum hatte er dann den Mann vor der Tür gezeigt aus was für einem Holz er geschnitzt war?
Einen Menschen so hinterlistig zu treffen und vielleicht sogar schwer zu verletzten war eine Nummer zu viel für Dawn.
Zu ihrem Verwundern eilte Marry zu dem Mann und versuchte ihm zu helfen. Es schien, als würden sie sich kennen.
Der Inspector rief nach seinem Anhang und dieser überraschte Dawn sehr. Es waren mehr als sie dachte. All diese Männer kamen auf sie zu, langsam bekam sie es mit Angst zu tun.
Als der verletzte Mann dann schließlich mit einem Schlag von einem Griff der Pistole bewusstlos wurde, zog Dawn an den Armen des Mannes, dem die Pistole gehörte.
"Es reicht..." flüsterte sie ängstlich.

OUT: Marry, so geht es mir auch immer! Ich versuche schon so viel zu schreiben, wie ich kann.. mehr geht nich Razz
Nach oben Nach unten
Marry Holmes
missed Family member
missed Family member
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Punkte : 2449
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 18
Ort : London^^
Aktivität :
  • Abwesend


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 3:28 am

Marry schrie auf als Sherlock umfiel.
Sie sah sich um doch erkante nur ihre Leute die Leute vom Yard und... dem Inspector!
"Inspector! Unternehmen sie was!" schrie sie mit tiefem Schmerz in der Stimme.
Sie übte immer noch Druck auf die Wunde aus und sie dachte verzweifelt nach was sie denn jetzt tun könnte.


Zuletzt von Marry Holmes am Oktober 7th 2012, 9:42 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inspector Lestrade
Scotland Yard's Inspector
Scotland Yard's Inspector
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Punkte : 2601
Anmeldedatum : 07.01.12
Alter : 19
Ort : London
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 3:37 am

Sein Team überwältigte die kleine Gruppe von Verbrechern, da sie eindeutig in überzahl waren und brachten jeden einzeln mit mehreren Polizisten im Anhang aus dem Haus. Nur die Frau, die Holmes das Leben zu retten versuchte, konnte ihre Freiheit noch genießen. Sie hatte ja nichts mit alledem zutun gehabt und vrsuchte ihn sogar zu retten.
Lestrade schaute Dawn wütend an, sah zu wie sie festgenommen und abgeführt wurde und wand sich wieder dem Detektiv auf dem Boden und der braunhaarigen Frau zu. "Wir bringen ihn in die Ambulanz... wollen sie mitkommen? Er scheint ihnen am Herzen zu liegen.." tastete Lestrade vorsichtig an.
Er musste ärztlich versorgt werden, doch da keiner von ihnen Arzt war und sein Begleiter Dr. John Watson nicht da war, mussten sie ihn so schnell wie möglich in ihrer Kutsche zu einem transportieren.
Ein Polizist packte Holmes an den Armen und ein anderer an den Beinen, zu zweit schafften sie es den schlaffen und blutverschmierten Körper des Detektivs in eine Kutsche zu verfrachten.
Der Inspector sorgte sich sehr und er stieg mit schockierter Mine ein. Gabriel dachte über die Beziehung zwischen Sherlock Holmes und sich selbst nach. Es gab nicht immer Einstimmigkeiten und oft sogar „kleine Zickereien“ zwischen ihnen, doch Lestrade mochte diesen Detektiv einfach, obwohl er ihm oft auf der Nase herumtanzte. Er und Watson waren fast schon wie Freunde für ihn, auch wenn sie ihn und mit seiner Unwissenheit manchmal aufzogen. Nun fragte sich Lestrade was diese Frau wohl mit Holmes zutun hatte und warum sie im alten Eckhaus war. Irgendwie kam sie ihm bekannt vor. Freundlich hielt er ihr, von seinem Sitzplatz aus, die Tür zur Kutsche auf.

--------------->
Ambulanz (Zusammen mit Sherlock Holmes)

Und unter MEINEM BEFEHL ( muhaha) muss die Gruppe von Verbrechern zu dem Hauptquartier des Scotland Yard gebracht und in die Verliese gesperrt werden!
(Fliehen ist mit der Anzahl an Yard Agenten so was von unmöglich *MUHAA*! Razz)


Zuletzt von Inspector Lestrade am Juni 22nd 2012, 12:29 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marry Holmes
missed Family member
missed Family member
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Punkte : 2449
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 18
Ort : London^^
Aktivität :
  • Abwesend


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 3:42 am

Marrry stieg mit dem Inspector in die Kutsche und sie sah auf den Boden. Sie konnte nicht fassen das ihr Bruder mit einem Stück von einem Messer im Rücken da lag und zur Ambulanz gebracht wurde. Es war so schmerzhaft für sie , denn obwohl sie ihren Bruder früher nicht gemocht hatte, war er ihr immer mehr ans Herz gewachsen. "Ja das tut er...." sagte sie ruhig.

----> Ambulanz (mit Sherlock und dem Inspector
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 8th 2012, 3:42 am

Der Inspector war nun bis das übelste von Wut erfüllt und ließ sie alle Verhaften.
Er hatte Recht, sie konnten nicht einfach auf einen unschuldigen alten Mann losgehen und ihn tödlich verletzten. Obwohl… jetzt wo die junge Frau genauer darüber nachdachte, fiel ihr wieder ein dass der Inspector den Mann mit „Holmes“ rief. Der Name war ihr schon dort bekannt vorgekommen, doch sie wusste nicht was das zu bedeuten hatte.
Nun erschien ihr ein Bild vor Augen. Ein Bild von einem Zeitungsausschnitt, welcher den Namen Holmes innehielt, aber kein dazugehöriges Bild. “Holmes… Moment, das muss doch… Ja! Dieser Detektiv.. momment wie hieß er noch?! …Sch..Sh…Sherlock Holmes! Genau! Ich habe ihn mir aber anders vorgestellt… etwas jünger... wohl mögich war das ja eine Verkleidung“ Dawn war nun klar, warum dieser Mann so ein guter Faustkämpfer war, aber ihr war nicht klar, warum sich ein Detektiv wie er hier blicken ließ. Beweise war wohl der Grund … aber Beweise für was? "Momment.. HOLMES?" Nun fiel ihr wieder ein wie Mike Marry mit: Marry Jenna HOLMES betitelte. Waren die beiden vielleicht verwandt!!??!?!?
Dawn wurde gleich von drei Beamten festgenommen und in eine Kutsche mit den anderen gestopft. So kurz war sie in London und schon würde sie sich dort befinden, wo alles für sie angefangen hatte.
Einen letzten Blick erhaschte die junge Frau von dem bewusstlosen Detektiv, der von zwei Polizisten in eine Kutsche getragen wurde. Dabei fiel ihm sein grauer Kinnbart ab, was Dawn erst erschrak, doch dann verstand sie, verkleidet war er also auch. Diesen Mann musste sie sich mal genauer anschauen, wenn es ihr unbemerkt gelingen würde.
Der Inspector stieg auch mit in diese Kutsche mit dem schwer verwundeten Detektiv ein und sie fuhren in Richtung Ambulanz. Im Gegensatz zu ihren Kutschen, sie würden wohl in alten Zellen landen und abwarten, bis sie wissen wie lange ihre Strafe dauern würde

--------------->
Scotland Yard Hauptquartier -.-
Nach oben Nach unten
Sir Arthur Conan Doyle
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Punkte : 2673
Anmeldedatum : 06.01.12
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   Juni 12th 2012, 11:24 pm

Wichtige Meldung:
Es gelten ab nun die Regeln der Reihenfolge, das heißt, so durcheinander, wie es hier gepostet wurde, wird es nicht mehr geduldet! Da aber die Regel erst danach in Kraft getreten ist, bleibt dann natürlich alles so stehen, doch die Nächsten sollten diese Regel ab jetzt beachten.

RF Beispiele seht ihr [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Danke
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sherlockholmesrpg.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Altes Eckhaus/Große Halle   

Nach oben Nach unten
 
Altes Eckhaus/Große Halle
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die große Halle
» die wirklich große liebe...trennung!?
» ... ich mein altes Leben vermisse
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» Meduseld ~ die goldene Halle (Thronsaal)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sherlock Holmes RPG :: Archiv :: 2012-2013-
Gehe zu: