Sherlock Holmes RPG
Tritt ein Reisender und verleihe deiner Stimme ansehen.
Die Freude ist ganz auf unserer Seite!



 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Mycroft Holmes

Nach unten 
AutorNachricht
Mycroft Holmes
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Punkte : 2148
Anmeldedatum : 28.01.13

BeitragThema: Mycroft Holmes   Januar 28th 2013, 5:57 am

Charname: Mycroft Holmes
Alter: 43
Geschlecht: männlich
Berufung: Beamter in der Regierung

Aussehen:
Mycroft hat ein sehr markantes Gesicht. Seine Wangen und Kieferknochen treten stark hervor. Früher, als junger Mann war Mycroft eine Schönheit, mittlerweile jedoch sind seine Haare von einem unbestimmbaren braun-grau und dünn geworden. Seine Augen strahlen jedoch immer noch in einem eisblau. Mycroft trägt immer Anzug und Krawatte oder Fliege. Er ist ungefähr 1,76m groß und hat einen leichten Bauchansatz. Mycroft hat eine auffallende Stimme, die aber männlich und wohltuend klingt.

Persönlichkeit:
Mycroft ist ein verschwiegener Mensch. Er wirkt auf alle Menschen in seiner Nähe distanziert, aber aufgeschlossen. Er hat eine hohe Persönlichkeit und ist manchmal etwas arrogant. Er lebt zurück gezogen und alleine und schätzt Kontakt mit Menschen nicht besonders. Meist schweigt er. Mycroft ist ein Mensch besonders gewählter Worte. Er überdenkt jeden seiner Schritte. Seinen Bruder schätzt Mycoft sehr, aber Sherlock gegenüber würde er das so nicht zugeben. Mycroft hat einen ganz besonders starken Ehrgeiz.

Liebt:
Mycroft liebt die Ruhe und sitzt am liebsten im Diogenes Club und liest Zeitung. Er hat eine Schwäche für Alkohol und ist ein sehr guter Zigarrenkenner. Mycoft Holmes liest auch Bücher, Krimis oder Gedichte bevorzugt er ungemein.

Hasst:
Mycroft hasst Stress. Hecktik und Aufruhr kann er nichts abgewinnen.
Jegliche Art von Sport kann er nicht leiden. Durch seine leicht "entstellte" Figur jedoch ist er immer wieder gezwungen Sport zutreiben.

Fähigkeiten:
Mycroft besitzt die Fähigkeit, grade seinem jüngeren Bruder gegenüber, sein Inneres vollkommen zu verschließen. Er schottet sich von seinen Mitmenschen ab und versucht, meist erfolgreich, keine Informationen über sich preis zu geben.

Schwächen:
Mycrofts Schwäche ist eindeutig, dass er sich niemandem öffnet. Er ist etwas arrogant. Er ist Raucher und süchtig nach Nikotin. Leider kann er seine Gefühle, selbst seinen wenigen Freunden gegenüber nicht öffnen.

Geschichte:
Mycroft ist der Erstgeborene der jungen Holmes-Familie. Er hatte keine besonders schöne Kindheit. Seine Eltern interessierten sich nicht für ihn, zumindest dachte er dies. Er war noch nie sehr gesprächig und fraß den Frust in sich hinein.
Da Mycoft so ehrgeizig war/ist, kam er im Beruf schnell voran und arbeitete sich sehr gewissenhaft hoch, zu dem was er jetzt ist.
Er war noch nie verheiratet, seine erste Beziehung hatte er mit 25. Er wurde brutalst an der Nase herum geführt und so schwor er sich, nie wieder mit jemandem zusammen zu sein!
Mycoft wohnt seit 20 Jahren allein in einer großen Wohnung, in der er sich insgeheim, etwas unwohl und alleine fühlt.

Noch Fragen zu Mycroft Holmes? Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sherlock Holmes
smartest Head in London
smartest Head in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Punkte : 2834
Anmeldedatum : 06.01.12
Alter : 24
Ort : London
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Mycroft Holmes   Januar 29th 2013, 7:43 am

Herzlich willkommen im Forum Mycroft!

Ich finde es mutig, dass du dich an solch einen Charakter traust, über den nicht so viel bekannt und dennoch klar ist, dass er denselben schwierigen Gedankengängen, die seinen Bruder so berühmt gemacht haben, nachgehen kann. Es wird sicher nachher im RPG witzig, wenn die beiden Brüder aufeinander treffen. Very Happy

Zu deinem Steckbrief.
Mir ist aufgefallen, dass du jedes Mal mit: „Mycroft“ beginnst. Um das Lesen leichter zu machen, fände ich es schön, wenn du auf die Satzanfänge achtest. Am Besten ist es, wenn du die Anfänge umschreibst, oder den Satzbau etwas drehst, damit du nicht immer gleich beginnst. Bsp:
Mycroft ging durch die breiten Straßen Londons. Viele Menschen waren auf den Beinen. Hier und dort gingen Menschan an ihm vorbei und ein junger Mann schubste ihn sogar in seiner Eile, was den Beamten ziemlich auf die Nerven ging. Körperkontakt lehnte er schon immer ab, weil ………. Usw.

So könntest du deiner Fantasie auch freien Lauf lassen, was das Thema: Hasst oder Liebt angeht. Stichworte sind hier vollkommen in Ordnung.
Siehe beispielsweise bei Sebastian Moran. Er hat geschrieben, dass sein Charakter Kokosnüsse mag. -> Etwas, das nicht aus dem Buch kam, sondern erfunden ist. (das ist aber ok und sogar gewollt, solange es nicht zu sehr abweicht)

Es fehlen außerdem noch Kleinigkeiten, wie bei den Fähigkeiten, dass Mycroft ebenso begabt, wie sein Bruder ist. Das wird sowohl im Buch als auch im Film genannt Wink Schreib ruhig mehr, geh davon aus, dass deinen Steckbrief Menschen lesen, die nicht wissen, wer Mycroft ist ^^

Ich würde gerne einen kleinen Probepost von dir lesen, wenn das für dich in Ordnung ist.
Das bedeutet, wir geben dir, nach der Verbesserung deines Steckbriefes, eine Situation vor, in der du auf die Gedanken und Handlungen deines Charakters eingehst.

--------> Aber warte noch, bis Watson deine Bewerbung beantwortet hat ^^

LG Holmes

^-^____________________^-^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mycroft Holmes
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Punkte : 2148
Anmeldedatum : 28.01.13

BeitragThema: Re: Mycroft Holmes   Februar 18th 2013, 5:19 am

Okay. Dann warte ich auf Watson! Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dr. John Watson
high estimated Doctor
high estimated Doctor
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Punkte : 2619
Anmeldedatum : 06.01.12
Ort : London
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Mycroft Holmes   September 13th 2013, 5:22 am

Langes warten, pardon.
Ja, Chapeau, ein schwieriger Charakter.
Du darfst gerne etwas mehr Fantasie benutzen und zum Beispiel die Situation mit der Frau ausschmücken. Was genau ist passiert? Was hat ihn besonders verletzt?

Mich "stört" eher dein Satzbau. Es wirkt manchmal künstlich in die Länge gezogen. Oder es "hakt". Man denkt, ein Satz ist zu Ende, dann aber wird noch etwas angehängt. Schau doch nochmal drüber und versuch es flüssiger zuschreiben. Überlege dir, ob ein Satzgefüge Sinn macht oder ob du eben zwei Sätze schreibst.
Und ja, Sherlock hat recht. Sei ein wenig variabler bei deinen Satzanfängen. Es ist ermüdend, bei jedem Anfang "Mycroft" zu lesen. Nutze Synonyme oder stell den Satz doch einfach ein wenig um!

Ach ja, das verstehe ich nicht ganz:
Zitat :
Mycroft ist ein verschwiegener Mensch. Er wirkt auf alle Menschen in seiner Nähe distanziert, aber aufgeschlossen.
Wie wirkt man aufgeschlossen und distanziert?
Inwiefern und gegenüber was augeschlossen?
Menschen allgemein? Neuen (wissenschaftlichen) Erkenntnissen? Neue Denkweisen? Andersartigkeit?

Ansonsten, ja ein Probepost fände ich auch gut.

Herzlich Willkommen!
Wenn auch von meiner Seite recht verspätet. Tut mir Leid.

^-^____________________^-^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.yuelights.blogspot.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mycroft Holmes   

Nach oben Nach unten
 
Mycroft Holmes
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» William Sherlock Scott Holmes
» Olivia Yilvi Holmes
» Victoria Holmes verlässt Warrior Cats

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sherlock Holmes RPG :: Guildhall :: Anmeldung-
Gehe zu: