Sherlock Holmes RPG
Tritt ein Reisender und verleihe deiner Stimme ansehen.
Die Freude ist ganz auf unserer Seite!



 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Bewerbung Colonel Sebastian Moran

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Bewerbung Colonel Sebastian Moran   Juni 27th 2012, 8:16 am

Charname: Colonel Sebastian Moran
Alter: 1840 geboren, demnach ca. 43
Geschlecht: männlich
Berufung: Professor Moriarty's Stabschef (Attentäter, Scharfschütze, Offizier, usw.)


Aussehen:
Sebastian Moran hat dunkel bis hellbraune kurze Haare, die er gerne zu einem Seitenscheitel kämmt und er pflegt es seinen Vollbart zu tragen. Sebastian hat klare blaue Augen mit einem leichten Grünstich und ein starkes Erscheinen, das seine Mitmenschen sogleich fühlen lässt, wen sie vor sich haben, auch wenn er nicht auffallen will.
Sein Körperbau ist normal und, auch wegen seiner Zeit im Militär, ziemlich trainiert. Somit kann er eigentlich alles tragen und es sieht gut an ihm aus.
Am liebsten trägt er ordentliche Anzüge in braunen oder anderen dunklen Tönen, die sein autoritäres Erscheinen noch unterstreichen. Bei sich trägt er meist eine Art Luftgewehr, welches als Gehstab getarnt ist. Seine Kopfbedeckung ist meist ein dunkler Hut der Herren aus der Mittelschicht. Colonel Moran fällt in einer Menschenmenge nicht sonderlich auf, zumindest nicht, wenn man nach seiner Kleidung geht. Wegen seiner kalten Aura kommt es aber doch dazu, dass man ihn beobachtet. Eigentlich ist es auch besser, wenn man den Mann nicht antrifft, da nicht viele Menschen überlebten, die ihn bei einer "undercover" Mission erkannt haben.


Persönlichkeit:
Er ist mindestens so kaltblütig wie er gerissen und skrupellos ist.
Der berühmte Detektiv bezeichnet ihn als zweitgefährlichsten Mann Londons, das ist er wohl, denn ohne Colonel Moran wäre der absolut gefährlichste Mann Londons wohl nicht so gefährlich, wie er am heutigen Tage tatsächlich ist. Sebastian redet wenig mit Fremden und hat eine kalte, unnahbare und gefährliche Art an sich. Nicht einmal unter Freunden würde er seine Geheimnisse und wahren Gedanken entfalten, was ihn wohl auch interessant macht.
Bei Frauen scheint Moran gut anzukommen, doch durch seine recht monotone und gefühllose Art hat er eine gewisse Barriere um sich, die keiner so wirklich durchdringen will.


Liebt:
- Sein in Deutschland speziell angefertigtes Luftgewehr
- jagen
- neuartige Waffen
- alles, was Schaden anrichten kann
- Korruption
- Theater
- Kartenspiele
- Kokosnüsse
- warmen Tee ohne Milch
- indischen Tabak


Hasst:
- das Scotland Yard
- Komplikationen
- Versagen
- keine Diskretion
- Streifschüsse
- kalten Tee mit Milch


Fähigkeiten:
Sebastian Moran wurde von Professor James Moriarty aufgrund seiner Vergangenheit im Militär und für seine Erfahrung und sein Talent mit der Pistole rekrutiert. Er ist wohl einer der hochwertigsten Attentäter, wegen seiner außerordentlichen Geschicklichkeit mit den Waffen.
Was im aufgetragen wird, wird sofort erledigt, ohne weitere Fragen und sonstige Komplikationen. Ihm kann man Vertrauen, zumindest solange das Geld stimmt. Moran liebt die Jagd und hatte viel Zeit dieses „Hobby“ im Ausland nachzugehen, was ihn auch besonders gut darin machte.
Außerdem spricht der Colonel seine Muttersprache (englisch), fließend französisch und relativ gut deutsch.


Schwäche:
Der Colonel ist zwar ein begabter Schütze und ausgezeichneter Kämpfer, aber leider mangelt es ihm gelegentlich am Scharfsinn, sodass er manchmal in unübersichtliche Situationen gelangt, aus denen er oft nur in letzter Sekunde entfliehen kann. Es ist schwer zu sagen, ob er zu unvorsichtig ist, oder von anderen Dingen abgelenkt, aber diese Schwäche scheint ihn wirklich zu verfolgen.


Geschichte:
Moran wurde 1840 in London als Sohn von Sir Augustus Moran, dem ehemaligen britischen Gesandten in Persien, geboren.
Er besuchte erfolgreich die Schulen in Eton und Oxford und beschloss danach ins Militär zu gehen.
Sebastian war bei den 1. Bangalore-Pionieren und diente bei den Jowaki- und Afghanistan-Feldzügen in Charasiab, Sherpur und Kabul. Des weiterem war er ein begnadeter Großwildjäger. Bis er dann von dem Professor rekrutiert und zu seinem obersten Colonel und "Gehilfen" wurde.
Man könnte sogar sagen, dass die zwei langsam eine Freundschaft aufgebaut haben, doch das weiß keiner so genau.
Den es heißt ja: "Traue keinem, nicht einmal deinem engsten Freund."
Moran zählt als einer der größten Feinde von Sherlock Holmes und Dr. John Watson.

Man erzählt sich, wie er in Indien einmal einem verwundeten, menschenfressenden Tiger in ein Kanalisationsrohr nach gekrochen sei.
Von Moran stammen auch die Bücher "Großwild im westlichen Himalaja" (1881) und "Drei Monate im Dschungel" (1884).



Zuletzt von Sebastian Moran am Juni 28th 2012, 1:58 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet (Grund : Rechtschreibung)
Nach oben Nach unten
Inspector Lestrade
Scotland Yard's Inspector
Scotland Yard's Inspector
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Punkte : 2657
Anmeldedatum : 07.01.12
Alter : 19
Ort : London
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Bewerbung Colonel Sebastian Moran   Juni 28th 2012, 4:35 am

Hallo Colonel Moran Welcome Shield
Ich finde, dass du Sebastian gut beschrieben hast.
Wenn ich ehrlich bin, würde ich aber trotzdem noch eine kleine Postprobe von ihm lesen.
Schreibe hier gerade unterhalb einen kleinen beispiel Text, der eine Aktion mit dem Colonel zeigt.


LG Lestrade

^-^____________________^-^

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bewerbung Colonel Sebastian Moran   Juni 28th 2012, 4:58 am

Durch die dunklen Gassen schritt er, Sebastian Moran, der so vielen Menschen eiskalt das Leben genommen hatte, still und unscheinbar.
Er schaute starr geradeaus und schenkte keinem der vorbeilaufenden Menschen Beachtung. Moran erreichte das düstere, alte und von Efeu befallene Haus und blieb einige Meter davor stehen.
Hier sollte sich der Colonel mit seinem Boss treffen? Eigentlich war dies nicht der Stil des Professors, doch er hatte immer Gründe für sein Handeln, demnach wird es auch diesmal der Fall sein. Also stellte sich Sebastian in den Schatten, welchen das alte Haus warf und lehnte sich an die Mauer.
Mit einer schnellen Bewegung drehte er seine Zigarette, steckte sie elegant zwischen seine Lippen und zündete diese an.


Zuletzt von Sebastian Moran am Juni 28th 2012, 8:25 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Sherlock Holmes
smartest Head in London
smartest Head in London
avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Punkte : 2834
Anmeldedatum : 06.01.12
Alter : 24
Ort : London
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Bewerbung Colonel Sebastian Moran   Juni 28th 2012, 7:46 am

Ich bin mit deinem Steckbrief soweit eigendlich zufrieden.
Dein kleiner Post ist dir auch gut gelungen, wenn man von deinen Rechtschreibefehlern absieht. (4 Fehler in einem Satz xD)
Aber da Lestrade einen Post wollte, lasse ich auch ihn hier entscheiden.

P.S: Willkommen im Forum!


LG Holmes

^-^____________________^-^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bewerbung Colonel Sebastian Moran   Juni 28th 2012, 8:24 am

Verzeihung, Fehler korrigiert!

Danke für die positive Rückmeldung Smile
Nach oben Nach unten
Inspector Lestrade
Scotland Yard's Inspector
Scotland Yard's Inspector
avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Punkte : 2657
Anmeldedatum : 07.01.12
Alter : 19
Ort : London
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Bewerbung Colonel Sebastian Moran   Juni 28th 2012, 8:29 am

Dein Beitrag gefällt mir. Ich freue mich schon, wenn Moran mit Moriarty postet!

Sie sind angenommen Colonel Sebastian Moran!


LG Lestrade

^-^____________________^-^

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dr. John Watson
high estimated Doctor
high estimated Doctor
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Punkte : 2619
Anmeldedatum : 06.01.12
Ort : London
Aktivität :
  • Aktiv


BeitragThema: Re: Bewerbung Colonel Sebastian Moran   Juni 28th 2012, 9:44 am

(Ich war zu schnell mit wegklicken, da hab ich nicht gesehen das Lestrade schon geschrieben hatte. Also noch ein mal)

Auch von mir ein Willkommen.
Ein Beispiel, das es auch so geht. Ansich gefällt mir dein Steckbrief, dein Schreibstil. Denn insich ist er kurz, besitzt aber die wichtigsten Angaben.
Insbesondere das du, bzw. der Colonel, Kokosnüsse mag, fasziniert mich und ich bin gespannt darauf, wie du das ausspielst.
Dennoch sind mir ein paar Rechtschreibfehler/Flüchtigkeitsfehler aufgefallen, bitte lies noch einmal deinen Steckbrief und korrigiere sie.
Ansonsten, willkommen im Team!
Grüße, der Doktor

^-^____________________^-^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.yuelights.blogspot.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bewerbung Colonel Sebastian Moran   Juni 28th 2012, 11:04 am

Danke, ich bin froh, dass auch mein kurzer Text euch gefällt. Surprised
Den Steckbrief verbessre ich natürlich sofort!
Und das mit den Kokosnüssen… lassen Sie sich überraschen Doktor Laughing

Colonel Moran
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bewerbung Colonel Sebastian Moran   

Nach oben Nach unten
 
Bewerbung Colonel Sebastian Moran
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wie mach ich eine Bewerbung
» Bewerbung als Kraftfahrzeugmechaniker (ADAC)
» Bewerbung als Ausbilder der Polizei von Altis
» Bewerbung für den Polizeidienst
» Colonel Vessery und Zielerfassung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sherlock Holmes RPG :: Guildhall :: Anmeldung-
Gehe zu: